Posts getaggt ‘Zwiebelpflanzen’

Let’s go Snowdropping, oder die Magie von Schneeglöckchen

 

In England haben Snowdrops, so heissen Schneeglöckchen auf englisch, schon lange Kultstatus. Es gibt hunderte diverser Sorten und Arten und das Sammeln von verschiedenen Schneeglöckchen hat Tradition, von daher kommt die Redenswendung „Lets go Snowdropping“.

Bei uns in der Schweiz gibt es nur ein paar wenige Gärtnereien, darunter die Blumeninsel Huttwil AG, die Schneeglöckchen kultivieren. Galanthus stehen in ganz Europa und der Schweiz unter Artenschutz, somit benötigen die Gärtnereien ein Artenschutzzeugnis welches bestätigt, dass die Knöllchen welche eingetopft werden auch wirklich aus einer Zucht kommen und nicht aus Naturbeständen herausgerissen werden. Bei der Blumeninsel Huttwil AG werden die Knöllchen von Galanthus nivalis, so der lateinische Name von Schneeglöckchen, im November eingetopft und anschliessend in einer Kälteperiode sogenannt vernalisiert. Ab anfang Januar werden diese Satzweise an die Wärme genommen und so als erste Frühjahrsboten im Blumenladen zum Verkauf angeboten.

Zuhause  stellt man Schneeglöckchen auf einen geschützten Fensterbank oder in ein kühlers Zimmer, so künden diese während ca. drei Wochen den Frühling an. Wenn sie einmal verblüht sind, schneidet man die verblühten Blütenstengel ab und lässt das Laub stehen bis es ganz dürr ist. So wird Substanz, welche in den Blättern ist in die Knöllchen zurück geführt. Anschliessend können diese in den Garten oder in einen Trog gepflanzt werden, um im nächsten Frühjahr in der freien Natur von neuem zu begeistern.

Für Floristen sind Schneeglöcken die ersten Frühjahrsblüher, welche sich floristisch veredeln lassen. Daher ist die Freude jeweils gross, wenn aus der Gärtnerei die ersten Exemplare in den Arbeitsraum gebracht werden. Zu Schneeglöcken finden sich neue, tolle Accessoires, welche das ganze Thema untersützen.

Also nichts wie los; let’s go Snowdropoing

Schneeglöckchen im Gewächshaus der Blumeninsel Huttwil AG

Floristisch veredelte Schneeglöckchen; der schöne Frühjahrsgruss

Wir spüren den Frühling

Auch kältere Nächte können gut abgehärteten Pflanzen nicht mehr schaden.

Ab sofort finden die Kunden ein riesen Sortiment an Frühlingsblüher. Da wir die fast alle Pflanzen selber kultivieren, können wir diese auf die Übergangs Jahreszeit gut vorbereiten in dem wir die Temperaturen in den Gewächshäuseren kontinuierlich absenken. So überleben diese auch längere Minustemperaturen ohne Schaden zu nehmen.

Ein Besuch unserer Gärtnerei mit einem Rundgang durch die Gewächshäuser ist im Frühling ein besonderes Erlebnis.

Zur Zeit haben die Kunden riesen Auswahl direkt ab Gewächshaus

Begleiten Sie uns auf Facebook, hier finden sie laufend neue Bilder.

https://www.facebook.com/media/set/?set=a.664168846982672.1073741880.411649208901305&type=1

Frühlingserwachen in der Blumeninsel

Die intensiven Farben der Frühjahrblüher lassen den letzten Schnee rasch schmelzen.

Nach einem langen Winter wärmen die ersten Sonnenstrahlen unsere Gewächshäuser und bringen damit die vielen tausend Frühjahrspflanzen zum Blühen.

Ab sofort finden Sie in der Blumeninsel eine grosse Vielfalt an tollen Pflanzen. Vom kleinen Duftfeilchen bis zur grossen Blüte der Osterglocke ist alles da was das Herz begehrt.

Eine fast unerschöpfliche Vielfalt an Farben findet sich bei den Hornveilchen Viola cornuta

 Ballerinaprimel in vielen Farben sicher einer der Renner 2013

Ob Dichternarzissen im Vordergrund, Gämswurz im Hintergrund oder das feine Steinbrech der Frühling bieter eine Fülle an Blumen.

Nicht fehlen dürfen schöne Accessoires.