Schnittblumen- Tipps für langanhaltende Freude

Schnittblumen- Tipps für langanhaltende Freude

Jede Blume, ob Rosen, Tulpen oder Lilien, möchten bei Ihnen am schönsten aussehen und in voller Pracht blühen. Mit den folgenden Tipps und wenigen kleinen Handgriffen haben Sie länger Freude, an Ihren Schnittblumen.

 

Saubere Vase- Wichitg für lange Haltbarkeit von Schnittblumen, ist eine gründlich gewaschene, saubere Vase. Am besten geben Sie die Vase zum waschen in die Spülmaschine oder waschen sie gründlich mit Spülmittel und einem Schwamm. Ist die Vase nicht ganz sauber, fällt die Wasserqualität schnell ab und die Bakterienbildung kann schneller einsetzten.

Der richtige Anschnitt- Bevor man die Blumen ins Wasser einstellt, sollten diese, wenn sie nicht im Fachgeschäft frisch angeschnitten worden sind, nochmals frisch angeschnitten werden. Benützen Sie ein scharfes Messer und schneiden Sie einen langen, schrägen Anschnitt. Wichtig, nehmen Sie nicht eine Schere, dies zerquetscht nur den Stiel der Blume.

 

Chrysal- Frischhaltemittel- Geben Sie in das Wasser, das vom Fachgeschäft mitgegebene Frischhaltemittel in das Wasser. Dies versorgt die Schnittblumen und das Schnittgrün mit Nahrung und verhindert das Bakterienwachstum.

Standort- Stellen Sie die Blumen nicht an die pralle Sonne, den dort verdunsten die Blumen mehr Wasser und können anfangen zu welken. Am besten stellen Sie die Blumen an einen kühlen und eher schattigen Ort.

Wasser- Wichtig ist, dass Sie das Wasser, nach Möglichkeit täglich wechseln. Auch sollten Sie darauf achten dass die Blumen genügend tief im Wasser sind, besonders die Rosen sollten in genügend Wasser eingestellt sein. Manche Blumen, z.B. Tulpen, sind sehr durstig und sollten täglich kontrolliert werden, ob noch Wasser in der Vase vorhanden ist.

 

 

Kaufen dort wo es wächst-Blumeninsel Huttwil AG

Kommentar hinterlassen